Springe zum Inhalt

Corsair VS550 ATX Netzteil

 

P1070717

P1070718

 

 

Manchmal muss ein neues Netzteil für den PC her. Wir haben das Corsair VS550 ATX für mal genauer unter die Lupe genommen.
Im Paket enthalten waren:
- das gut gepolsterte Netzteil
- ein Garantieschein auf mehreren Sprachen, unter anderem Deutsch
- die Sicherheitshinweise auf mehreren Sprachen, unter anderem Deutsch

Allerdings wurde auf eine Anleitung in gedruckter Form wurde leider verzichtet. Zwar lässt sich diese jedoch auf der ofiziellen Website von Corsair herunterladen und ausdrucken, aber leider ist diese nur auf englisch. Diese Anleitung ist gut zu verstehen. Mit gewissem Maß an Englisch- und Computergrundwissen,vorrausgesetzt, ist die Anleitung gut verständlich.

P1070722P1070723

Das Netzteil macht einen sehr wertigen Eindruck und wirkt durch das matt schwarze Material wirklich edel. Leider hat man von der edlen Optik nach dem Einbau nicht mehr viel.

P1070719

P1070721

P1070720

Der Einbau ist wirklich sehr simpel. Altes Netzteil raus und das Corsair VS550 ATX rein. Besonders hervor zu heben sind die Kabel. Da hat doch endlich mal jemand mitgedacht! Schon immer hat mich dieser Kabelsalat im PC gestört. Hier aber sind die einzelnen Kabel von einer Plastikumhüllung zusammengehalten und von einem Netz umgeben. Also entsteht kein allzu großes "Kabelwirrwarr".

Nach beendetem Einbau funktionierte alles ohne Probleme, hey -das habe ich ganz allein geschafft 😉 Der 120mm Lüfter ist leise und das Netzteil liefert genügend Power für unser System. Die Effizienz liegt laut Hersteller bei 85%.

Alles in Allem ist das Netzteil eine gute Wahl für Office- oder Multimediarechner, auch im Gaming Betrieb läuft alles super.

Für einen Preis von 38,99 Euro bei Alternate.de kann man wirklich nichts falsch machen.

 

 

Technische Details ( laut alternate .de)

 

Bauform
ATX
Leistung
Gesamt
550 Watt
Combined Power 3,3V/5V
110 Watt
Combined Power 12V
504 Watt
Effizienz
85 %
Standard
ATX 2.03, EPS, EPS12V 2.9x, ATX12V 2.3
PFC Typ
Aktiv-PFC
Feature
ATX12V 2.3, EPS12V 2.9x, Lüfter temperaturgeregelt
Netzschalter
Ja
Lüfter
Fan 1
1x 120 mm
Lautstärke
bei 20% Last
21.3 dB(A)
bei 50% Last
21.7 dB(A)
bei 100% Last
37.2 dB(A)
Stromversorgung
Spannung
200-240 Volt
Stromstärken
+3,3 V
18 Ampere
+5 V
18 Ampere
+5 Vsb
2.5 Ampere
-12 V
0.3 Ampere
+12 V
Gesamt
42 Ampere
V1
42 Ampere
Schutzfunktionen
Schutz vor Stromspitzen (OCP), Überspannungsschutz (OVP), Unterspannungsschutz (UVP), Überlastschutz (OLP/OPP), Kurzschlussschutz (SCP), Überhitzungsschutz (OTP)
Anschlüsse
Hauptanschluss
20-Pin-ATX
1 ( 45 cm )
24-Pin-ATX12V-2.x
1 ( 45 cm )
EPS
1 ( 55 cm )
Zusatzanschluss
4+4-Pin-12V
1 ( 55 cm )
Laufwerksanschlüsse
4-Pin-5,25"
4
4-Pin-3,5"
1
15-Pin-SATA
3
Grafikanschluss
6+2-Pin-Grafik
2
Abmessung (BxHxT)
150 x 86 x 140 mm
RoHS konform
Ja

Cryorig R1 Ultimate CPU Kühler

P1060640

 

P1060641

Als mich mein Cryorig R1 Ultimate CPU Kühler erreichte war ich doch sehr überrascht. Naja, es mag vielleicht daran liegen das ich den Lüfter nur auf einem Bild gesehen habe und mir dachte, ' der ist bestimmt mega cool und mein Schatz freut sich, wenn er ihn testen darf'.
Aber da sich mein PC einige Wochen vorher verabschiedet hatte, haben wir ihn auf mein neues Board gesetzt.
Wobei, zugegeben die Maße haben mich im Original umgehauen.

P1060651

P1060652

P1060654

P1060655
Schon die Verpackung des R1 Ultimate macht schon einiges her.

P1060642

Neben der schwarzen Hauptverpackung wartet das Innere mit 2 extra Kartons auf. Im obersten befinden sich die Komponenten zum Anbringen auf die CPU und im untersten Karton... wow... erscheint der wirklich riesige Lüfter, oder besser gesagt der Turm aus zwei Lüftern.

P1060650

P1060648

Da sowohl für Intel als auch für AMD Boards die Aufnahmen enthalten sind, ist der R1 Ultimate CPU Kühler sofort einbaubreit.
Mithilfe der mitgelieferten Einbauanleitung ist dies eigentlich kein Problem. Sie ist recht gut bebildert, als kleines Manko empfanden wir allerdings das diese nur in englisch verfasst ist. Hier wäre es vielleicht besser, wenn sie auch in deutsch vorhanden wäre. ( Nicht wirklich jeder kann englisch).
Ein Schraubendreher und Wärmeleitpaste ergänzen den Lieferumfang, so dass der Einbau schnell und sofort gestartet werden kann.

P1060656

 

P1060664

 

 

P1060667

P1060669

P1060670
Allerdings wäre es ratsam in der Anleitung zu erwähnen, dass es einfacher und besser ist die Ventialtoren abzunehmen um den Lüfter auf dem Board fest zu schrauben.

P1060673

P1060679

Zwar ist der mitgelieferte Schraubendreher sehr hilfreich, aber ohne die Ventilatoren hat man einfach einen besseren Blick auf die Schrauben und das Board.
Die Ventilatoren lassen sich mittles Klammern schnell und einfach ab- und anbauen. Positiv zu erwähnen ist hier, dass gleich Ersatzklammern mitgeliefert werden.

Während des Betriebes läuft der Lüfter so leise das man ihn eigentlich kaum hört.
Die Kühlleistung ist wirklich sehr zu loben, denn bei den hohen Temperaturen am letzten Wochenende ( hier waren es 35 Grad) hatte mein Pc besagte 35 Grad als CPU Temperatur. Jeder, der sich etwas mit Computern auskennt weiß, dass die Temperatur sonst um einiges höher ist.

P1060668
Vor dem Kauf sollte man allerdings die Breite des Towers überprüfen oder einfach damit leben können, dass die Seitenabdeckung nicht angebracht werden kann bzw. durch ein Loch 'verschönert' wird.

 

Wir sind mit dem R1 Ultimate CPU Kühler sehr zufrieden und können ihn weiterempfehlen. Hier passt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei Alternate liegt der Preis bei 69,90 €uro