Springe zum Inhalt

Bernd Zeller’s Hat sich die Wende überhaupt gelohnt?

Hat sich die Wende überhaupt gelohnt?

Der große Vergleich DDR – EU

 

Cover-HWG-cmyk

 

Es schreie  jeder *HIER* der sich diese Frage noch nicht gestellt hat!! Auch ich habe mir, trotz unterschiedlicher Erfahrungen, seien sie nun gut oder schlecht – dies liegt allein im Auge des Betrachters und des Endergebnisses-, diese Frage schon gestellt.

 

Einbandtext:

Ist die Entwicklung vom Gesellschaftssystem der DDR zu dem der EU eine Verbesserung?

Aber ja! Nur ganz anders, als Sie in ihrer Gutgläubigkeit vielleicht vermuten mögen.Folgen Sie dem erfahrenen Satiriker, unnachgiebigen Kritiker und boshaften Karikaturisten Bernd Zeller beim großen Systemvergleich.

Ob Toilettenpapier, ob Geld oder Prominente – für jedes Vergleichskriterium gibt es einen Punktsieger.

Und; wer hat am Ende die Nase vorn? Lesen Sie selbst, denn der kompromisslose Vergleich vermittelt erstunliche Erkenntnisse, die allem Ernst zum Trotz schmunzel lasse.

 

Mein Fazit:

In dem Vergleich zwischen der damaligen DDR ( für Nichtwisser DDR= Deutsche Demokratische Republik) und der EU werden sowohl Vorurteile als auch Fakten in der gewohnten Bernd-Zeller-Art abgearbeitet. Manches mutet wirklich altbacken und für uns  ‘Wessis’ fremdartig an, aber in dem Kontext des Vergleiches wirken sie eher so als… das Ende diese Vergleiches lasse ich offen! Denn das Lesen lohnt sich auf jeden Fall und die Sicht auf die aktuelle Lage wird ein anderer sein.

Mein Favorit im Vergleich waren Thomas Gottschalk und Markus Lanz… an diese Stelle habe ich die Feder unnachahmliche Feder von Bernd Zeller nicht nur gelesen, nein ich habe sie gefühlt! Nie sprach mir jemand so aus dem Herzen…

Ich finde das neue Werke erfrischend und kurzweilig, wenn auch sich mir der PunktBremen in dem Vergleich nicht erschließt! Ich bin dennoch der Ansicht, das dieses Buch seinen Platz in meinem Bücherschrank völlig verdient hat und jede Seite es wert war sie zu lesen.

 

Über den Autor:

Bernd Zeller wurde 1966 geboren und ist seid 1993 Zeichner und Karikaturist u. a. fürzitty/BerlinDie Welt, Süddeutsche Zeitung, Eulenspiegel und Focus. Parallel schreibt er seit 1994 als Gag-Autor für Late-Night-Shows, insbesondere die Harald-Schmidt-Show. Spätestens jetzt sollte der Groschen bezüglich Bernd Zeller gefallen sein. Wenn nicht, hier noch ein paar Stationen seines genialen Schaffens. 1999 folgte ein Intermezzo als Eulenspiegel-Redakteur und 2000 war er Titanic-Redakteur mit anschließender fester freier  Mitarbeit. 2004 unternahm er die Wiedergründung der pardon, einer renomierten Satirezeitschrift deren Herausgeber er bis 2007 war.
Seine frech-subversiven Werke waren in Ausstellung im Thüringer Landtag und im Greizer Satirikum zu sehen. Mehrere Austellungsbeteiligungen wie die Caricatura Kassel folgten.

 

Münster: Solibro Verlag
1. Aufl. 201
4 [Satte Tiere Bd. 2]
ISBN 978-3-932927-87-4
Tb; 12,5 x 18,8 cm
128 Seiten, mit 14 Cartoons von Bernd Zeller

8,95 Euro (D)

als E-Book: 
eISBN 978-3-932927-88-1 (epub)
7,99 Euro (D) 2014

 

 

Ich muss sagen, die Begegnung mit 'dem Ossie' war sehr nervenaufreibend und ich habe eine Menge daraus gelernt. Vielleicht dieser Mensch, ich nenne ihn mal H.J.V., dieses und ich erhalte  sein Buch um es endlich lesen zu können... Wer weiß?!

 

Warst Du vielleicht beim Mauerfall dabei oder hast Deine ganz eigene Geschichte, vielleicht sogar eine Ost-West-Liebesgeschichte? ... Erzähl mir davon und gewinne eine Schneekugel aus dem Schneekugelhaus.

 

Die schönste Geschichte, als Kommentar unter dieser Rezension, gewinnt!!

 

Das Gewinnspiel läuft genau 25 Tage, als bis zum 02.12.2014 24 Uhr.

Ein Gedanke zu „Bernd Zeller’s Hat sich die Wende überhaupt gelohnt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.